ENSEMBLE CHŒUR3

Grenzübergreifend-dreisprachiger Projektchor aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Based in Basel (CH) 

Choeur-projet transfrontalier de France, d'Allemagne et de Suisse, basé à Bâle (CH)

Gränzübergryfend-dreisproochige Projäggtchor us Frankryych, Dütschland und dr Schwyz. zBaasel dehäime (CH)

MURMURATIONS 2018

Murmurations-Flyer

UNERKLÄRLICHES FÜR CHOR, PROJEKTION UND GLASHARFE

IMAGES ET SONS INEXPLICABLES POUR CHOEUR, PROJECTION ET HARPE DE VERRE

UNERKLÄRLICHS FÜR CHOR, PROJEKTION UND GLASHARFE

 

 

Staunen! Starenschwärme fliegen durch Ralph Vaughan Williams' „The Cloud Capp’d Towers“, Baumgipfel raunen in Maurice Ravels „Trois beaux oiseaux du paradis“, und über den Köpfen des Publikums entfalten sich Vogelschwirren, Fischschwärme und Menschenströme. Soundscapes aus Stimmen und Gläsern lassen Menschenmassen über den Planeten und Trauerzüge durch die Tiefen des Waldes ziehen, und das achtchörig-vierzigstimmige Werk „Spem in alium“ von Thomas Tallis blickt im Gleitflug über die Kargheit der wundersamen Welt. In Zusammenarbeit mit einer Videokünstlerin und einem Glasharfenspieler projiziert das Ensemble Choeur3 mit seinem nächsten Projekt die Schlichtheit bewegter Naturphänomene zu Chorwerken von der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert in drei Kirchen mit bester Akustik – überraschend, wispernd, experimentell. Das synchrone Navigieren von unzähligen Staren im Schwarm wird „Murmurations“ genannt.

Das musikalische Material des Projekts ist Teil des Meisterkurses „Geste et Son – Klang und Geste“ im Oktober 2018. MURMURATIONS wird im November 2018 in Frankreich, Deutschland und der Schweiz aufgeführt und reist Ende Mai 2019 nach Island.

 

L’inexplicable chorégraphie de la légèreté nous laisse bouche bée et émerveillés: des volées d’étourneaux naviguent à travers les "Cloud Capp'd Towers" de Ralph Vaughan Williams, les cimes des arbres se bercent autour des "Trois beaux oiseaux du paradis" de Maurice Ravel, et quarante voix chantent l'oeuvre "Spem in alium" de Thomas Tallis. Au dessus des têtes du choeur et du public se déploient des tourbillons d’oiseaux et de poissons. Avec des oeuvres pour voix et verres, des paysages sonores remplis de bribes de poêmes et d’eau et en coopération avec une vidéaste et une harpe de verres, l’Ensemble Choeur3 projette la simplicité de phénomènes naturels dans la beauté d’oeuvres chorales du 12ème au 20ème siècle – étonnés, murmurants, expérimentels. „Murmurations“ désigne les ballets aériens de nuées d’étourneaux.

Le matériel musical sera le contenu de la Masterclass „Geste et Son – Klang und Geste“ en octobre 2018. MURMURATIONS sera réalisé en novembre 2018 en France, en Allemagne et en Suisse et voyagera en Islande fin mai 2019.

 

Stuune mit Auge und Oore: Staareschwärm fliege dur em Ralph Vaughan Williams si "Cloud Capp'd Towers", Böim wiege sich im Maurice Ravel sim "Trois beaux oiseaux du paradis", vierzig Stimme singe sWärgg "Spem in alium" vom Thomas Tallis, und über de Köpf vom Chor und vom Publikum entfalte sich riisigi Schwärm vo Vögel, vo Fisch, und au vo Mensche. Wärgg für Stimme und Gleeser, Klanglandschafte us Gedichtfätze und Wasser, in Zämmenarbet mit ere Videokünschtlerin und eme Glasharfespiiler, eso will s Ensemble Choeur3 die Lyychtigkäit und Eleganz vo bewegte Natuurphänomeen  mit Chormusig us em 12. bis 20. Joorhundert zämmebringe - überraschend, flüschternd, no nie eso ghört. "Murmurations" häisse uf änglisch die unglaubliche Luftballett, wo groossi Staareschwärm in der Oobedämmerig uffiehre.

S musikalische Material vom Projäggt isch Täil vom Chorläiter-Mäischterkurs " Geste et Son - Klang und Geste" im Oktober 2018. MURMURATIONS wird im Novämber 2018 in Frankryych, in Dütschland und in der Schwyz ufgfiehrt, und räist Ändi Mäi 2019 nach Island.

 

 

Sonntag, 18. November 2018, 18 Uhr

Ludwigskirche, Freiburg im Breisgau (D)

 

Samedi 24 novembre 2018, 20h

Église Saint-Guillaume, Strasbourg (F)

  

Sonntag, 25. November 2018, 18 Uhr

Peterskirche, Basel (CH)

Ensemble Choeur3 & Kammerchor Notabene   I   62 Stimmen

Dieter Buchwalder   I   Glasharfe und Perkussion

Silvia Studerus   I   Videoprojektion

Mathias Schillmöller, Christoph Huldi & Abélia Nordmann   I   Konzeption

Abélia Nordmann   I   Musikalische Leitung

 

In Kooperation mit dem KAMMERCHOR NOTABENE

Christoph Huldi   I   Leitung


Download
Flyer MURMURATIONS
MURMURATIONS_Ensemble Choeur3 et Notaben
Adobe Acrobat Dokument 545.4 KB

TICKETS I BILLETERIE

Sonntag, 18. November 2018, 18 Uhr

Ludwigskirche, Freiburg im Breisgau (D)

20.- € / 10.- € ermässigt (SchülerInnen, Studierende, Azubis, Arbeitslose)

bei Ticketreservationen über das untenstehende Formular, per E-Mail an info@choeur3.de und an der Abendkasse

Zum Online-Vorverkauf über Reservix >> (+ zzgl. VVK-/Systemgebühren)

 

Samedi 24 novembre 2018, 20h

Église Saint-Guillaume, Strasbourg (F)

12.- € plein tarif / 8.- € tarif réduit

Réservations/billetterie: formulaire ci-dessous, vokalensemblechoeur3@gmail.com et à la caisse du soir

 

Sonntag, 25. November 2018, 18 Uhr

Peterskirche, Basel (CH)

Fr. 30.- / 20.- ermässigt (SchülerInnen, Studierende, KulturLegi-InhaberInnen)

Tickets ab Sonntag nur noch an der Abendkasse